Die Sandmuschel - Sandkasten in Muschelform

Gerade kleinen Kindern bietet der Sandkasten in Muschelform ausreichend Platz zum Sandburgen bauen und Sandkuchen backen. Und vielseitig wie die Muschel ist, kann der Deckel auch jederzeit mit Wasser gefüllt werden und so hat man beides: Einen kleinen Sandkasten und ein kleines Planschbecken.

Vielseitig und praktisch: Sandkasten Muschel

Sandkasten Muschel gefüllt mit Sand und Spielzeug.
Sandkasten Muschel gefüllt mit Sand und Spielzeug
Die Sandkasten Muschel ist vielseitig und praktisch. Und durch ihre Größe passt die Sandmuschel auch auf den Balkon. Damit ist der Muschel-Sandkasten besonders da praktisch, wo kein Platz für einen großen Sandkasten vorhanden ist. Das macht die Sandmuschel zu einer tollen Alternative zu einen herkömmlichen Sandkasten. Dazu hat sie auch noch ein integriertes Dach - ganz Muschel eben.

Sandmuschel Dach ist schon mit drin

Die Sandmuschel ist aus Kunststoff gefertigt. Sie besteht aus zwei Teilen, die verbunden sind. Meist erinnert die Form schon an eine Muschel, es gibt aber auch die Schildkröte oder den Marienkäfer. Ihren Namen verdankt diese Art von Sandkasten nicht nur ihrer extravaganten Form, sondern eben auch der Tatsache, dass sich die Buddelkiste zuklappen lässt. Das Dach ist hier schon integriert. Wie eben eine echte Muschel. Wie man die Muschel füllt, bleibt aber einen selbst überlassen.

Der Muschel Sandkasten ist vielseitig einsetzbar

Muschel Sandkasten mit Sand und/oder Waser einsetzbar.
Der Muschel Sandkasten ist vielseitig.

Muschel für Kinder, Hunde und für die Party

Aber die Muschel spricht auch ein breites Publikum an. So ist sie für Kinder, Hunde aber auch für Erwachsene einsetzbar.
Wassermuschel ist auch als Hundepool geeignet.
Wassermuschel kann auch als Hundepool dienen.

Muschel Sandkasten hat die ideale Größe

Ja; der Muschel Sandkasten ist nicht der Größte unter den Buddelkisten. Aber das macht ihn eben auch so vielseitig nutzbar. Zum einen lässt er sich damit auch leicht und preiswert mit Sand füllen, ein bis zwei 25 Kilogramm Säcke sollten hier ausreichen, zum anderen kann dieser Sand auch regelmäßig bei Bedarf erneuert werden. Schließlich ist so eine Muschelfüllung Sand eher ausgetauscht als die Füllung eines riesigen Sandkasten. Dadurch, dass die Muschel nicht nur eine überschaubare Größe hat, hat sie selbst mit Sand drin auch ein vertretbares Gewicht, sie lässt sich also noch bewegen. Und trotz dem bietet sie Platz für zwei Kinder und für vier, wenn beide Muschelteile genutzt werden können. Dank ihrer Größe kann die Sandmuschel auch auf dem Balkon zum Einsatz kommen, sowohl als kleiner Sandkasten als eben auch als kleines Planschbecken.

Nachteil Größe

Größere Kinder sind ja seltener noch zum Buddeln und Plätzchen backen mit Sand zu gewinnen, aber natürlich immer noch fürs Planschen, gerade, wenn es heiß ist. Und auch wenn man als Eltern mit planschen möchte, stößt man bei einer Sandmuschel als Plantschbecken doch schnell an die Grenzen. Viel mehr als die elterlichen Füße zu baden geht hier kaum. Hier wäre dann doch ein richtiges Planschbecken anzuraten.

Auch wenn das eigene Kind noch im Buddelalter ist, kann der Sandkasten in Muschelgröße zu klein sein, zum einen, wenn noch mehr Geschwister mit im Sand buddeln möchten und zum anderen natürlich, wenn das Kind oft Freunde zu Besuch hat. Zum Bespaßen von vielen Kindern ist die Muschel nur begrenzt geeignet. Aber in diesem Fall kann man ja auch etwas anders mit den Kindern spielen.

Sandmuschel aufstellen

Dadurch, dass die Sandmuschel nicht sehr groß ist, ist sie sehr flexibel was ihren Aufstellort betrifft. Sie passt auf einen Balkon ebenso wie eben auch auf eine kleine Terrasse und erst recht in einen kleinen Garten. Selbst mit Wasser oder Sand gefüllt, brauch man sich keine großen Gedanken über die Statik machen. Dadurch dass dieser Sandkasten seinen Deckel gleich mitbringt, kann sie auch im Freien stehen. Aus Sicherheitsgründen schließt der Deckel aber nicht luftdicht ab, steht die Muschel sehr ungünstig, kann also Regenwasser hineinlaufen.

Und da dieser Sandkasten auch aus Hartplastik besteht und nicht aus PVC Folie, muss der Untergrund nicht so sauber und aufgeräumt sein, wie bei einem Planschbecken. Auf etwas Spitzen sollte man die Sandmuschel aber dennoch nicht stellen, vor allem, wenn sie lange Spaß als Planschbecken bereiten soll.

Die Sandmuschel ist also wirklich ideal, wenn der Platz für einen großen Sandkasten fehlt und man auch flexibel bleiben möchte. Dann ist der Sandkasten in Muschelform eine gute und platzsparende Alternative zu anderen großen Sandkisten.

Sandkasten Muschel - Käfer - Frosch

Sandmuscheln ideal für kleine Kinder

Gerade für kleine Kinder ist die Sandmuschel ob ihrer doch sehr überschaubaren Größe ideal. Zwar sollte man Kleinkinder nie aus den Augen lassen, aber auch mit Wasser gefüllt ist die doch eher flache Muschel für kleine Kinder zum Planschen ideal. Und die Muschel ist nicht so groß, als das Mama und Papa nicht mit einem Griff immer eingreifen könnten.

Wie beliebt die Sandmuschel ist, zeigt sich auch, dass sie mit zu den Bestsellern unter den Planschbecken und Sandkisten gehört.

Nachteil Sandmuschel

Einen Nachteil hat die Sandmuschel aber. Kann man ein aufblasbares Planschbecken noch mit in den Urlaub nehmen, da der kleine Pool ohne Luft und Wasser eben noch super in den Koffer passt, ist die Wassermuschel dafür auch leer wenig geeignet. Zu sperrig. Selbst bei einer Urlaubsfahrt mit dem Auto dürfte die Wassermuschel zu sperrig sein. Wer also ein Planschbecken zum mitnehmen sucht, sollte lieber auf die aufblasbaren Varianten setzen.

Sandkasten Muschel ideal ...


Sandmuschel kaufen